stp

Kind auf Zebrastreifen erfasst

Kaisersesch. Am Freitagvormittag, 22. Dezember, gegen 11 Uhr, hat ein 80-jähriger Autofahrer in der Hambucher Straße in Kaisersesch ein sechsjähriges Kind auf dem Fußgängerüberweg übersehen und mit seinem Auto erfasst.

Der Junge erlitt, so die Polizei, durch den Aufprall auf der Motorhaube eine Schramme am Kopf und er klagt über Kopfschmerzen. Der Sechsjährige wurde vorsorglich durch das DRK in ein Krankenhaus gebracht.

Themenfoto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.