stp

Kontinuität gehört zur Stärke

Jungunternehmer bestätigen Vorstand

Kaisersesch. Die Jungunternehmer der ARGE Kaisersesch Gewerbetreibender setzen auf Kontinuität. Der Vorstand wurde im Rahmen des vergangenen Treffens wiedergewählt.

Christopher Bolt (1. Vorsitzender), Thomas May (2. Vorsitzender) und Felix Heege (Schriftführer) wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Ein Wahlergebnis, das den eingeschlagenen Weg der Jungunternehmer bestätigt, der neben einer gemeinsamen Außendarstellung und dem fachlichen Austausch auch Aktivitäten jenseits des Berufs anbietet. Beispiele: ein "Weber"-Grillseminar am Donnerstag, 24. August, bei der Firma Bertgen in Kaisersesch und ein Grillabend der ARGE am Samstag, 2. September, ab 17 Uhr, an der Grillhütte in Landkern. Im Rahmen der 750-Jahr-Feier in Zettingen werden sich die Jungunternehmer am Wochenende erstmals mit einem Stand präsentieren, der die Mitglieder auch optisch vorstellt. Zudem soll demnächst eine neue Homepage erstellt werden.

Ein weiteres Thema war die Unterstützung der Anschaffung von Defibrillatoren zur Ersten-Hilfe, die in der Verbandsgemeinde Kaisersesch an öffentlich zugänglichen Plätzen angebracht werden sollen. Hier wollen die jungen Unternehmer zunächst Angebote einholen, um das Projekt im Anschluss auf eine finanziell solide Basis zu stellen. Abschließend referierten die Versicherungsexperten Thomas May und Siegfried Niederelz zu den Themenbereichen Absicherung im Krankheitsfall, Unterschiede von gesetzlicher und privater Krankenversicherung, Altersvorsorge, Pflegeversicherung, Unfallversicherung sowie Berufsunfähigkeit.

Foto: Herges

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.