cw

Und täglich grüßt der "Osterhase"

Freilandeier für die Region aus dem Automaten

Kaisersesch. "Wenn ich die Eier aus dem Legestall hole, ist das für mich, wie Ostereiersuchen", erzählt Andrea Weber aus Kaisersesch.

Seit Juli verkaufen sie und ihr Mann Gerhard Freilandeier auf dem Nellehof. Lange haben beide, die bereits Schweine züchten, davon geträumt auch Hühner zu haben. Als sie 50 Jahre alt wurden fassten sie den Entschluss, ihren Traum endlich zu verwirklichen.

Jetzt sind sie stolze "Eltern" von insgesamt 346 Hühnern und vier Hähnen. Die Eier gibt es nicht nur direkt auf ihrem Hof (Ortsausgang Richtung Hambuch) zu kaufen, sondern auch an einem - extra dafür konzipierten - Automaten (Im Allen 2 in Kaisersesch) selbst zu ziehen. Auch, wenn die Investition für eine Halle und den Automaten nicht günstig war, sind beide froh, diesen Schritt gewagt zu haben.

Weitere Informationen gibt es online unter https://www.facebook.com/Das-Freilandei-vom-Nellehof-1703836839911916/

Fotos: Herges

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.