Daniela Wiesner

41-Jährige fährt Kind an Bushaltestelle an

Kinderbeuern. Am Freitag, 17. Juli, gegen 13.50 Uhr, ereignete sich in der Dorfstraße in Kinderbeuern ein Verkehrsunfall.

Eine 41-jährige Autofahrerin aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich fuhr an einer Bushaltestelle vorbei, an der ein Linienbus mit eingeschalteter Warnblinkanlage stand und Schulkinder ausstiegen. Dabei wurde ein zwölfjähriges Kind, welches hinter dem Bus die Fahrbahn überqueren wollte, von ihrem Wagen erfasst. Das Kind wurde hierbei leicht verletzt und ins Krankenhaus nach Wittlich gebracht. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden.

Im Einsatz befanden sich ein Rettungshubschrauber, ein Rettungsfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes sowie die Polizei Wittlich.

red/Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.