Opfer stand nicht unter Drogeneinfluss

Blauer Kapuzenpulli, kurze Haare, kräftige Figur:Der angeklagte Koch (33) aus Kinderbeuern schaut die Richterin Petra Schmitz an, als sie das Gutachten der Rechtsmedizin verliest. Es geht um die Obduktion seiner Freundin (27), die der Angeklagte heimtückisch und aus Habgier ermordet haben soll (der WochenSpiegel berichtete). Das Gutachten der Rechtsmedizin hat keinen Hinweis darauf ergeben, dass das Opfer vor seinem Tod Drogen konsumiert hat.

Der nächste Verhandlungstag vor dem Trierer Landgericht ist am Freitag, 17. August, um 9 Uhr. Dann sollen weitere Zeugen, vor allen Dingen aus dem Umfeld des Opfers, gehört werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.