U 13 des FSV Salmrohr ist neuer D-Jugend-Kreismeister

Reil. Reil. Im Entscheidungsspiel um den Kreistitel gewannen die Jungs von Meistertrainer Frank Philippi in einem hochklassigen Match hochverdient mit 5:0 gegen die JSG Meerfeld.

Von der ersten Minute an dominierte Salmrohr ganz klar das Spielgesehen und hatte seine erste Möglichkeit in der 2. Minute durch einen Distanzschuss von Louis Plattes. Im Spielverlauf war deutlich zu sehen, wer dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte.

Trotzdem dauerte es bis zur 20. Minute bis Tino Wittkowski eine der weiteren gut vorgetragenen Ballstafetten mit einem Flachschuss zum erlösenden 1:0 vollendete. Und Salmrohr machte weiter Druck. Niklas Weyers Kopfballtorpedo nach einem Eckball von Louis Plattes sorgte für eine beruhigende Halbzeitführung.

Auch in Hälfte 2 war von einem Aufbäumen der Eifelaner nichts zu sehen. Das 3:0 von Niklas Weyers mit einem spektakulären Seitfallzieher nach Flanke von Elias Berres, war dann schon eine Vorentscheidung.

Nochmal Niklas Weyers, der einen Torwartfehler eiskalt ausnutzte und Elias Berres nach einer schönen Einzelleistung schraubten das Ergebnis auf 5:0. Der Salmrohrer Sieg ist auf Grund einer tollen, geschlossenen Mannschaftsleistung auch in dieser Höhe mehr als verdient.

Angeführt von Kapitän Leon Philippi wurden alle Spieler nach dem Schlusspfiff vom Kreisbeauftragten mit der Kreismeisterplakette ausgezeichnet. Riesenfreude herrschte auch beim Salmrohrer Anhang. Ein super Erfolg, der für die Fortführung der kontinuierlichen Jugendarbeit beim FSV steht.  

Unser Foto zeigt die frischgebackenen Kreismeister: hinten von links nach rechts: Elias Berres, Tino Wittkowsky, Aziz Kahyaoglu, Michael Schroeder, Leon Philippi, Nico Hendle, Philipp Valerius, Trainer Frank Philippi. Mitte von links: Niklas Weyers, Jeffrey Wilson, Betim Hansert, Leon Roos, Louis Plattes, Yannik Hoffmann, davor liegend: Thoah Syed und Jan-Josef Mertes.    Foto: Verein

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.