Familien-Wallfahrt an der Mosel

Enkirch. Vergangenen Freitag hatten sich aus verschiedenen Orten der Pfarreiengemeinschaft Mittlere Mosel Familien zur ersten Familien-Wallfahrt aufgemacht.   Ihren Anfang fand die Wallfahrt mit einem Impuls in den Kirchen in Kröv und Traben-Trarbach. Von dort ging es weiter zum ersten gemeinsamen Treffpunkt auf dem Mont Royal, wo die Familien aus Kinheim, Kröv und Traben-Trarbach zusammentrafen, um zu singen, zu beten, eine Geschichte zu hören und zu einem kleinen Spiel am Schwungtuch. Weiter führte der Weg nach Kövenig an den Fluss, wo in der Kirche  schon die Familien aus Enkirch warteten. Die Geschichte, die dort zu hören war, erzählte von Jesus, seinen Jüngern und dem Sturm auf dem See. Die anschließende Fahrt auf der Mosel verlief dagegen überhaupt nicht stürmisch. Die Fähre brachte alle sicher auf die andere Moselseite nach Enkirch. An diesem heißen Tag waren wir alle  froh, dort den einen kleinen Wasserlauf zu entdecken. Schnell standen die meisten im Wasser, mit oder ohne Schuhe.   Ihren Abschluss fand die Wallfahrt im Tersteegenhaus mit einer kleinen Andacht und dem Segen von Pastor Eiden.   Als Stärkung für die Pilgergruppe gab es Würstchen und andere Leckereien und jede Menge Getränke. Alle waren sich schnell alle einig: Im nächsten Jahr machen sie sich wieder auf den Weg. Foto: privatVergangenen Freitag hatten sich aus verschiedenen Orten der Pfarreiengemeinschaft Mittlere Mosel Familien zur ersten Familien-Wallfahrt aufgemacht.   Ihren Anfang fand die Wallfahrt mit einem Impuls in den Kirchen in Kröv und Traben-Trarbach. Von…

weiterlesen