Raub im Morgengrauen

Mann in Morbach vor der eigenen Garage überfallen

Am Montag, 4. Januar, gegen 5.20 Uhr haben drei Männer im Bereich der Straße „Auf dem Lauborn“ in der Gemeinde Morbach einen 31-jährigen Mann überfallen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen fuhren sie mit einem VW oder Ford-Transit Transporter, dunkle Farbe, Dieselmotor, getönte Scheiben, vor das Anwesen des Geschädigten. Der hatte gerade seine Arbeitsschuhe angezogen und das Garagentor geöffnet.

Einer der drei Gewalttäter bedrohte den Geschädigtenmit einem Messer. Im Rahmen einer Abwehrbewegung wird er leicht verletzt. Im weiteren Verlauf schlägt der Täter den Geschädigten nieder und entwendet aus dessen Jacke den Geldbeutel.

Die beiden anderen schauten ein Stück entfernt dem Überfall zu. Gemeinsam stiegen sie wieder in ihr Fahrzeug und und flüchteten in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher negativ.

Den Angreifer kann der Geschädigte wie folgt beschreiben:  

ca. 20 – 30 Jahre alt ca.

184 cm groß

schlanke Figur

bekleidet mit einer rötlichen Lederjacke und Jeans

Zu den beiden anderen Geschädigten kann der Geschädigte nur angeben, dass sie ca. 190 cm groß waren und schwarze Jacken trugen. 

Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 06782 / 107 20.    Foto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.