Sonntag, 21. September 2014
Trier

Gabriel und "rotgeprägte" Monologe

Rund 250 Besucher kamen am Freitagabend des 19. September Wolfram Leibes…

Nittel

Mann wird bei Kaminarbeiten schwer verletzt

Großeinsatz am Samstagnachmittag, 20. September, gegen 15.35 Uhr, in der…

Stadt Trier

30 Jahre Brunnen des Handwerks / Innungen präsentieren sich

Die Handwerkskammer Trier und die Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg hatten…

Prüm

Polizei stoppt ungewöhnliches Dreiergespann

Die Polizei Prüm hat am Samstag, 20. September, gegen 8.45 Uhr ein…

Stadt Trier

Trotz Notbremsung: Laster rammt Auto auf Brücke

Zu massiven Störungen im Berufsverkehr kam es infolge eines Verkehrsunfalls am…

Konz

Nach Streit: Polizei nimmt 32-jährigen fest und befreit Frau

Spezialkräfte der Polizei haben einen 32-Jährigen nach einem Beziehungsstreit…

Bad Kreuznach

Ramon Chormann lässt den Pälzer „Sich-Uffreescher“ raus

Ramon Chormann, der Pälzer „Sich-Uffreescher“, der Schnuude macht und den…

Mosel

Überfall in Burgen: Polizei veröffentlicht Täterfoto

Am Montag gegen 8.20 Uhr hat ein Unbekannter die Geschäftsstelle der Sparkasse…

Wittlich

Update: brennender PKW auf der A 60

Heute Morgen, Freitag, 19. September fuhr ein PKW gegen 8.02 Uhr auf der A 60…

Stadt Wittlich

Erneut Einbrüche in Wittlicher Firmen - Tresore "geknackt"

In der Nacht zum Donnerstag, 18. September, wurden erneut Firmen in der…

Hunsrück/Nahe

Rock am Ring kommt nach Mendig in die Eifel

Das Festival “Rock am Ring” wird im kommenden Jahr in Mendig in der Eifel…

  • Aktuelles
  • Städte & Gemeinden 
  • Lokalsport
  • Veranstaltungen 
  • Verlag
  • Gesundheit
Mosel, Cochem

Droht ein Hochwasser-Wochenende an der Mosel?

thi | 21.12.2012
Aufgrund der aktuellen Wettervorhersage warnt das Umweltministerium vor Hochwassergefahr ab dem bevor stehenden Wochenende. In den nächsten Tagen stellt sich eine westliche Wetterlage ein, bei der in rascher Folge atlantische Tiefausläufer von Westen auf Deutschland übergreifen. Diese führen feuchte und sehr milde Luftmassen mit sich. Ab Samstagnachmittag ist zudem länger anhaltender Regen vorhergesagt, das die Pegel bis zum Heiligabend erheblich steigen könnten.

Die Wasserstände des bisher kleinen Hochwassers an Rhein und Mosel steigen derzeit durch die seit gestern gefallenen Niederschläge wieder leicht an, so das Umweltministerium Rheinland-Pfalz. Nach den heutigen Berechnungen der Behörde soll es am Sonntag zu einem größeren Hochwasser in Rhein und Mosel kommen.
Ab Sonntag und auch an den darauf folgenden Weihnachtstagen seien weitere deutliche Anstiege des Wassers zu erwarten, zunächst an Mosel sowie am Oberrhein und dann zeitversetzt auch an Mittel- und Niederrhein.

Das Umweltministerium empfiehlt, die von den Hochwassermeldezentren herausgegebenen aktuellen Meldungen im Internet unter www.hochwasser-rlp.de  abzurufen. Unter der gleichen Internetadresse werden mit der „Hochwasserfrühwarnung“ auch Vorhersagen für kleinere Gewässer veröffentlicht. Zudem sind die Wasserstände im SWR-Videotext ab Seite 800 abrufbar.

Foto: Archiv/Zender

Artikel kommentieren

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
Keine Kommentare