124 Stundenkilometer in 70er-Zone

Piesport. Die Bilanz der Polizei Bernkastel-Kues anlässlich einer Motorradkontrolle am vergangenen Wochenende: Der Aufwand hat sich gelohnt.

Am vergangenen Samstag hatte die Polizei Bernkastel-Kues insbesondere die Motorradfahrer im Visier.

Eine Gruppe von Beamten innerhalb der Polizeidirektion Wittlich ist eigens als  Zweiradkontrolltrupp organisiert. Das Potential nutzten sie. Sie kontrollierten über mehrere Stunden auf der kurvenreichen Strecke der L 50 am Piesporter Berg Motorräder.

Neben den technischen Überprüfungen (Lautstärke, Anbauteile) fand auch eine Geschwindigkeitskontrolle statt. Das Ergebnis rechtfertigte den Personalaufwand.

Die sieben eingesetzten Beamten erteilten 18 Verwarnungen, beanstandeten sechs Motorräder wegen manipulierten Auspuffanlagen, erteilten vier Mängelberichte und leiteten fünf Bußgeldverfahren wegen erheblicher Verkehrsverstöße ein.

Trauriger Rekordhalter war ein BMW-Fahrer aus der Region, der in der Tempo 70-Zone mit 124 Stundenkilometern unterwegs war. Den Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.