Andreas Arens

500 Flaschen Rallye-Wein sind abgefüllt

Neumagen. Riesling zur Rallye - darüber dürfen sich die Ausrichter der ADAC Rallye Deutschland in diesem Jahr freuen. Zum deutschen WM-Lauf, der auch 2013 wieder durch das Moselgebiet - eine der ältesten Weinregionen Deutschlands - führt, überreicht die Gemeinde Neumagen-Dhron 500 Flaschen Riesling an die Organisatoren der Großveranstaltung. Die Sonderabfüllung ist das Ergebnis des 6. Weinförderpreises, den die Gemeinde 2011 an die ADAC Rallye Deutschland verliehen hat. Der zweitgrößte Automobilclub der Welt hatte für ein Jahr die Patenschaft für den Steilhang "Neumagener Rosengärtchen" des Weinguts Christoph Schneider-Kranz übernommen.

  Seit dem Jahr 2002 findet die ADAC Rallye Deutschland statt und hat in dieser Zeit zur weltweiten Bekanntheit der Weinregion Mosel beigetragen, so die Begründung der Jury zur Auszeichnung mit dem Weinförderpreis. Im Zuge der Patenschaft hatte sich der ADAC bereit erklärt, aktiv zur Bewirtschaftung des Weinbergs beizutragen. Diese Aufgabe übernahm Hermann Tomczyk persönlich: Im März 2012 legte der ADAC Sportpräsident gemeinsam mit Armin Kohl, dem langjährigen Leiter der ADAC Rallye Deutschland, und weiteren Vertretern des ADAC Mittelrhein den Grundstein für die späteren Weine. Sie lösten damit ihr Versprechen von 2011 ein und packten auf dem Weinberg mit an.

"Teil der Tradition sein"

"Für uns ist es eine große Ehre, Teil der langen Tradition der Weingebiete an der Mosel zu sein. Wir sind mit der ADAC Rallye Deutschland seit 2002 im Großraum Trier zu Gast. Die Veranstaltung lockt jährlich rund 200.000 Zuschauer in die Region und die Fernsehbilder aus dieser einmaligen Landschaft gehen um die Welt. Wir freuen uns, dadurch einen Beitrag zur Bekanntheit der Region leisten zu können", so Hermann Tomczyk, ADAC Sportpräsident. Im April 2013 wurde der ADAC-Preisträgerwein, eine Riesling-Spätlese "Alte Rebe" abgefüllt. Die Flaschen tragen ein extra gestaltetes Etikett im ADAC Design. Der Wein wird zukünftig der ADAC Motorsportförderung zugute kommen und bei offiziellen Anlässen eingesetzt.

Tickets für die ADAC Rallye Deutschland

Die deutsche "Flatrate" für Rallye-Fans: Fünf Tage Rallye-Feeling pur, inklusive Zugang zu allen Zuschauer-Bereichen beim Shakedown und allen Wertungsprüfungen. Ebenso erhält man Zutritt zum Servicepark, wo die Fans den Mechanikern hautnah bei Ihrer Arbeit über die Schulter schauen können und die Rallye-Stars treffen. Zusätzlich beinhaltet das Ticket eine Spectator-Map mit den wichtigsten Informationen und den besten Plätzen, ein Ticketband und ein ADAC Rallye Deutschland Aufkleber. Das Ticket ist für EUR 69,- (für ADAC Mitglieder EUR 64,-) exkl. Versandkosten im Ticket-Shop unter www.adac-rallye-deutschland.de erhältlich. Die Tickethotline lautet: 0261-13 03 66.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.