StB

Auto überschlägt sich - Fahrer nur leicht verletzt

Neumagen. Im Berufsverkehr am Montag Morgen befuhr ein 20-jähriger Mann aus dem Hunsrück die Landesstraße 155 von Papiermühle kommend in Richtung Neumagen. Ausgangs einer Rechtskurve war er wohl zu schnell, verlor die Kontrolle über seinen Pkw, durchbrach die Schutzplanke und schleuderte in die Böschung.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Pkw zuvor noch einen ca. 20 cm dicken Baum(stamm) entwurzelt, bevor der VW Polo mit Totalschaden zum stehen kam. Nur leicht verletzt konnte der junge Mann dem Autowrack entsteigen, das durch einen Kranwagen geborgen und abgeschleppt werden musste. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ca. 10.000 Euro.

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.