Piesport im SWR Fernsehen

Piesport. Ein Porträt der Moselstraße in Piesport ist am Donnerstag, 28. November, ab 18.45 Uhr, in der "Landesschau Rheinland-Pfalz" zu sehen.

Piesport ist der größte Weinbauort an der Mosel, bekannt durch die Lage Piesporter Goldtröpfchen. Auch bekannt wegen des Naturdenkmals Moselloreley

- ein steil aus der Mosel aufragender Felsen, 85 Meter hoch. Das Steilufer bietet nicht mal Platz für einen Fußweg. Aber eine kleine Weinlage gibt es im Steilhang. Die ist nur mit dem Boot zu erreichen.

Edgar Reitz hat hier im Mai neun Tage lang für seinen neuen Film "Die andere Heimat" gedreht, bei dem einige Piesporter Bürger Statistenrollen hatten. Gedreht wurde auch in der Moselstraße, gegenüber der Moselloreley.

Die Moselstraße hat eine Besonderheit: Sie bildet einen Halbkreis, der quasi unter einer Brücke beginnt, unter einer anderen endet und in seiner Mitte unter einer dritten Brücke hindurchführt, die seit vier Jahren gesperrt ist.

Und die touristische Besonderheit: Die Moselstraße ist gleichzeitig der Mosel-Radweg.

 

Foto: Verkehrsamt Neumagen-Dhron

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.