Unfall unter Alkoholeinfluss

Neumagen. Am 29. Januar ereignete sich gegen 18.30 Uhr auf der L 156, zwischen Neumagen und Trittenheim (Kreis Bernkastel-Wittlich) ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person.

Der alleinbeteiligte  59-jährige Fahrzeugführer befuhr die Straße in Richtung Trittenheim, als er aus noch unersichtlichen Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam, eine kleine Böschung hinunter fuhr und nach ca. 30 Metern zum Stehen kam. Das Fahrzeug wurde hierdurch komplett beschädigt. Beim Fahrer, der durch den Unfall schwer verletzt wurde, konnte Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ihm wurde im Krankenhaus Wittlich einen Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Ein Ermittlungsverfahren ist eingeleitet.  

Während der Unfallaufnahme war des DRK, die Feuerwehren aus Neumagen und Trittenheim und die Polizei Bernkastel-Kues im Einsatz. Für die Zeit der Fahrzeugbergung musste die L 156 kurzfristig gesperrt werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.