Donnerstag, 27. November 2014
Stadt Trier

Streitschlichter mit Pflasterstein niedergeschlagen

Ein 32-jähriger Mann aus dem Kreis Trier-Saarburg ist am Sonntag, 23. November,…

Kreis Euskirchen

Neue Security in der TON-Fabrik

Die Firmenicher Ton-Fabrik und das bislang dort tätige Sicherheitsunternehmen…

Sport

Halbes Dutzend und ganz knapp: FSV und Morbach weiter

Mehr (6:0 in Zell) oder weniger (1:0 in Manderscheid) deutlich haben am…

Sport

Eintracht: Das sind die Planungen für die nächsten Wochen

Wie bewerten die Verantwortlichen mit einigen Tagen Distanz den Rücktritt von…

Stadt Trier

Vom Glück des Selbermachens

Repair Café, Gemeinschaftsgärten oder Pflanzentauschmarkt: in Trier etablieren…

Hunsrück/Nahe

Festliche Silvester-Gala im "Fürstenhof"

Gala-Dinner, Live-Musik und Champagner: Wer den Jahreswechsel besonders…

Hunsrück/Nahe

Neujahrskonzert in der Pauluskirche Bad Kreuznach

Seit über 20 Jahren präsentiert die Junge Philharmonie Köln ihrem Publikum zum…

Hunsrück/Nahe

Wir machen Familien-Weihnachtsträume wahr!

Alle Jahre wieder: Zum vierten Mal machen „Pro City“, Öffentlicher Anzeiger und…

Stadt Trier

Noch vier Wochen bis Heilig Abend!

Der Trierer Weihnachtsmarkt ist eröffnet und am Wochenende läutet der Erste…

Kreis Euskirchen

Strafzinsen: Werden Sparer bald bestraft?

Das muss man sich mal vorstellen: Man bringt sein Geld zur Bank - und zahlt…

Altkreis Monschau

Das Leben ein wenig lebenswerter machen

»Wer solch einen Schicksalsschlag erleidet, der hat es doch gewiss verdient,…

Bitburg

Bitburg vergoldet seinen Geburtstag

1300 Jahre Stadtgeschichte sind Bitburg ein Sahnehäubchen wert: Zum Jubiläum…

Kall

Die Stimme der Friedfertigen erheben

»Es ist wichtig, die Stimme der Friedfertigen zu erheben.« Für Hannes Schöner…

Münstermaifeld

Festlicher Glanz in historischer Altstadt

Der älteste Adventsmarkt auf dem Maifeld findet am Samstag, 29. November, von…

Kreis Trier-Saarburg

Gefahr für die Sicherheit: Drohnen über Cattenom

Flüge unbemannter Drohnen über französische Atomanlagen stellen eine Gefahr für…

  • Aktuelles
  • Städte & Gemeinden 
  • Lokalsport
  • Veranstaltungen 
  • Verlag
  • Gesundheit
Kaisersesch, Eifel, Mayen-Koblenz, Mayen

500. Baby im Mayener Krankenhaus

jk | 28.12.2012
Nina Dams aus Kaisersesch erblickte am 20. Dezember das Licht der Welt.
 

Jede Geburt ist etwas Besonderes, die von Nina etwas ganz Besonderes. Denn die Tochter von Anna und Andreas Dams ist das 500. Baby, das 2012 im Gemeinschaftsklinikum Koblenz-Mayen, St. Elisabeth Mayen, das Licht der Welt erblickte. Mit 3510 Gramm und 53 Zentimeter kam die erste Tochter der Dams am 20. Dezember um 17.27 Uhr zur Welt. „Wir freuen uns mit der Familie, dass alle wohlauf sind, und dass wir trotz rückläufiger Geburtenzahlen einen Aufwärtstrend in unserer Geburtshilfe verzeichnen“, betonte Chefarzt Dr. Walter Ernst und verwies auf das Angebot der Kinderärzte, „die aufgrund unserer Kinder- und Jugendstation nun rund um die Uhr im Haus sind.“ Foto: Walz

Artikel kommentieren

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
Keine Kommentare