Sonntag, 19. April 2015
Mertesdorf

Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab und überschlägt sich

Am Samstag, 18. April, gegen 19.45 Uhr befuhr ein 33-jähriger Mann aus der…

Longuich

Verkehrskontrolle: 28-Jähriger versteckt Drogen in Unterhose

Am Freitagnachmittag, 17.April, führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion…

Sport

Derbysieg! Eintracht Trier triumphiert in Saarbrücken

Seinen zehnten Sieg in der laufenden Saison in der Fußball-Regionalliga Südwest…

Hermeskeil

Feuerwehr-Großeinsatz im Disko-Nebel

Bei Reparaturarbeiten an der Sauerstoffleitung kommt es in zwei…

Stadt Trier

Es war einmal... Triers "Gute Stube" um 1920

In unserer Reihe "es war einmal..." werfen wir heute einen Blick auf den…

Bad Kreuznach

Wohnung am Eiermarkt brannte

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es heute am frühen Morgen gegen 3.30 Uhr im…

Sport

TBB Trier engagiert, aber wiederum punktlos

Die Planungen des Insolvenzverwalters Thomas B. Schmidt konzentrieren sich auf…

Saarburg

Nach Frontal-Crash: zwei Schwerverletzte auf der B 51

Zwei Personen sind heute Mittag bei einem Unfall auf der B 51 zwischen Saarburg…

Kreis Euskirchen

Sie arbeitet "im Auftrag der Liebe"

Noch kein Maiherz für die Liebste? Dann wird es jetzt langsam Zeit. Und wem die…

Vulkaneifel

Almauftrieb am Maar

Sie sind wieder da: Bei strahlendem Frühlingswetter kamen die 50 Burenziegen…

Stadt Trier

Brutaler Überfall: Jugendliche schlagen 14-Jährigen zusammen

Eine Gruppe aus Jungen und Mädchen hat am Dienstagnachmittag, 14. April, einen…

Stadt Trier

UPDATE: Waldstück zwischen Biewer und Pallien brennt

In einem Waldstück zwischen Pallien und Biewer hat es am Donnerstag, 17. April,…

Altkreis Monschau

Erfolgreicher Start ins Berufsleben

Was haben ein Apotheker, eine Japanologin, ein Ingenieur und eine Bürokauffrau…

Hunsrück/Nahe

Frühlingserwachen im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim

Am Sonntag, dem 26. April, findet im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum Bad…

Sport

TBB Trier bewirbt sich für die Bundesliga

TBB Trier hat den Lizenzantrag für die Beko BBL eingereicht – „Solange die…

  • Aktuelles
  • Städte & Gemeinden 
  • Lokalsport
  • Veranstaltungen 
  • Verlag
  • Gesundheit
Müllenbach

Silvester-Feuerwerk: So knallt es richtig und sicher

thi | 27.12.2012
Raketen, Böller oder Batterie - was bietet das beste Lichterspektakel? Feuerwerks-Weltmeister geben Tipps

Unzählige Abschüsse, gewonnene Weltmeisterschaften und aufgestellte Weltrekorde - in Sachen Feuerwerk kennt sich kaum einer so gut aus wie Helmut Reuter, Inhaber der Feuerwerksfirma »Steffes Ollig« in Müllenbach. Daher fragten wir bei dem 55-Jährigen nach:

Wie und womit verwandelt sich der Himmel am besten in ein Farbenmeer?

»Unsere Favoriten sind ganz klar die Feuerwerksbatterien. Sie bieten mit einer Anzündung mehrfache Abschüsse und je nach Art ein wahres Farbenspektakel«, erklärt Reuter. Zudem sind solche Feuerwerkskörper bei der richtigen Handhabung wesentlich bequemer und auch ungefährlicher: »Bei Raketen ist die Flugbahn meist unberechenbar. Außerdem fällt der Holzstock nach der Explosion wieder runter und landet gerne auf Nachbars Dach. Bei guten Batterien rieseln dagegen nur noch Papierfetzen runter«, so der Fachmann.

Wie genau sollte man Feuerwerkskörper eigentlich anzünden?

»Egal ob Rakete, Böller oder Batterie - es gilt immer eine ebene Fläche auszuwählen, mit genügend Sicherheitsabstand zu angrenzenden Häusern, Autos, etc. Dann die Sicherheitsabdeckung der Zündschnur freilegen und mit ausgestrecktem Arm anzünden. Danach sofort vom Sprengkörper Abstand nehmen.« Besonders gut zum Anzünden eignen sich Sturmstreichhölzer oder Teleskopfeuerzeuge. Anschließend heißt es, Kopf hoch und die Farbexplosionen am Himmel genießen. Doch was ist wenn die Sprengladung nicht zündet? »Niemals über die Feuerwerkskörper lehnen oder versuchen, ihn zu öffnen. Lieber mit einem Eimer Wasser den Zündkörper löschen und später entsorgen, denn die Knaller sind keine schweren Verletzungen wert«, rät der Experte.

Tipp des Experten:

»Kaufen Sie die Ware im Fachgeschäft. Dort bekommen Sie eine ganz andere Klasse von Feuerwerk und eine gute Beratung.« Auch die Firma Steffes-Ollig bietet in Müllenbach Feuerwerkskörper für Privatpersonen an.

www.steffes-ollig.de

Artikel kommentieren

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
Keine Kommentare