pug

Unfallzeugen gesucht

Pkw schnibbelt Lastwagen - Sachschaden in vierstelliger Höhe

Am Mittwoch, den 26. April gegen 8.30 Uhr befuhr der Fahrer eines weißen Gliederzuges ohne Anhänger die B53 in Fahrtrichtung Traben-Trarbach.

Hinter ihm befanden sich mehrere Fahrzeuge. Zwischen den Ortschaften Reil und Burg, in einer langgezogenen Rechtskurve, wurde der LKW durch eines dieser Fahrzeuge überholt. Der Fahrer des überholenden Fahrzeuges scherte nach dem Überholvorgang ohne erkennbaren Grund so früh wieder ein, dass der Fahrer des LKW nur durch ein Ausweichmanövers einen Zusammenstoß mit dem überholenden Fahrzeuges vermeiden konnte.

Hierbei kollidierte der LKW mit einem Leitpfosten zwischen Radweg und Fahrbahn. Dies führte zu einem Sachschaden im vierstelligen Bereich an dem LKW. Der Fahrer des PKW setzte seine Fahrt unvermittelt fort.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt bzw. zum flüchtigen Fahrzeug machen können, Tel. 06542 / 98 67 20.    

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.