pug

Mann mit Blindenhund angefahren, Täter flüchtig

Wie erst jetzt bekannt wurde, ging ein blinder, älterer Mann am Samstag, 24. Juni, zwischen 16 und 17 Uhr mit seinem Blindenhund auf dem Gehweg in der Moselstraße in Traben-Trarbach.

Beim Überqueren der Einmündung zur Brunnenstraße wurde er von einem aus der Brunnenstraße kommenden Personenkraftwagen leicht angefahren. Der Fußgänger stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Der bisher unbekannte männliche Autofahrer hielt kurz an, sprach mit dem Verletzten und setzte dann seine Fahrt ohne seine Personalien zu hinterlassen fort. Die Polizei bittet um Hinweise: Polizei Traben-Trarbach, Tel. 0 65 41 / 62 70.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.