pug

Wein- und Kulturbotschafter: "Wir sind Mosel"

Kreis Bernkastel-Wittlich. 15 Jahre Interessengemeinschaft Kultur- und Weinbotschafter Mosel

15 Jahre Engagement für die Weinkultur und Tourismus auf 250 Flußkilometern an Mosel, Saar und Ruwer - das sind die Kultur- und Weinbotschafter.  Das haben die Kultur- und Weinbotschafter bei einer Jubiläumsveranstaltung am 2. Dezember in Wolf (Traben-Trarbach) gefeiert.

“Einheit in Vielfalt” – mit diesem Zitat von Nikolaus von Cues (1401 – 1464) eröffnet die Sprecherin der Interessengemeinschaft Kiki Pfitzer die Feierstunde in der evangelischen Kirche in Wolf. Von einer “bunten Truppe, die mit Herzblut, Leidenschaft und Begeisterung dabei ist und Kompetenz mit Liebe zum Detail vereinbart” spricht Albrecht Ehses von der IHK Trier, die die Ausbildung der Kultur- und Weinbotschafter seit Beginn im mittlerweile 13. Jahrgang betreut.

Spiegel der Unterstützung

Die Jubiläumsveranstaltung ist Spiegel der Unterstützung, die die Interessengemeinschaft von Beginn an erhält, seitens der IHK Trier, durch das DLR Mosel in Bernkastel oder auch den Moselwein e.V. Das wird auch in den Grußworten von Herrn Hubert Friedrich, Leiter des DLR, sowie der Moselweinkönigin Lisa Schmitt deutlich.

“Keller kann jeder, Steillagenweinbau aber nicht. Und die KuWeiBos erklären unseren Gästen das hervorragend”, resümiert Hubert Friedrich.

Moselweinkönigin Lisa Schmitt zieht Parallen zu ihrer eigenen Aufgabe, nämlich die Menschen für das Weinbaugebiet Mosel zu begeistern. Schließlich sind die “Moselaner ein geselliges Völkchen” und die KuWeiBos eine bunte Truppe – und das haben die KuWeiBos an diesem Abend bewiesen: Die KuWeiBo Harmonists haben die Musik zum Fest aus den eigenen Reihen gestemmt.  

Keller kann jeder

Ins Leben gerufen mit dem Titel Weinerlebnisbegleiter, sind die Kultur- und Weinbotschafter aus der Tourismusregion nicht mehr weg zu denken. Sie sind qualifizierte Gästebegleiter, die eine Ausbildung bei der IHK und die Leidenschaft für die Region, in der sie unterwegs sind, eint.

Sie sind Bindeglied zwischen Winzern, Tourismusbüros und Gästen der Region. Aber vor allem sind sie Botschafter, des Weins von Mosel, Saar und Ruwer und der Kulturlandschaft. Ihren Gästen bieten sie wertvolle Hintergrundinformationen, grandiose Ausblicke und unvergessliche Weinerlebnisse.

Die Botschafter bieten Weinwanderungen an und unterstützen oder organisieren Weinevents. Ihr Angebot ist vielfältig. Sie sind flexibel und arbeiten ihre Angebote individuell nach den Wünschen ihrer Gäste aus oder passen sie kurzfristig, wenn nötig sogar während der Tour, an.

Viele der Kultur- und Weinbotschafter sind auch Winzer, Gastronomen oder Gästeführer mit unterschiedlichen Schwerpunkten: Naturerlebnisbegleiter (Spezialisten in Sachen Artenvielfalt), Gästeführer der Stadt Trier oder Saarburg, Kirchenführer oder Domführer.  

Interessengemeinschaft

Nach dem ersten Kurs an der IHK im Jahr 2000 / 2001 haben sich die Kultur- und Weinbotschafter in einer Interessengemeinschaft zusammen geschlossen, um das Netzwerk und die Weiterbildung über den Kurs hinaus zu institutionalisieren und Absolventen verschiedener Jahrgänge zusammen zu bringen.

Feste Bestandteile im Jahresprogramm sind die jährliche Weiterbildungsveranstaltung in der Region, Teilnahme am DWI Forum und Unterstützung der Kinderkulturtage des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Bildung sowie Teilnahme am Moselkongress oder Unterstützung von verschiedenen regionalen Events. Dies dient dem Ziel, die Qualität der Führungen zu sichern und die Akteure im Bereich Wein und Tourismus innerhalb der Region und darüber hinaus zu vernetzen.  

Exportmodell Mosel

Kultur- und Weinbotschafter arbeiten zusammen. Das beste Beispiel ist die IG, in der mehr als hundert ausgebildete KuWeiBos zusammen geschlossen sind. Darüber hinaus haben sich die KuWeiBos zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit über die Weinbauregion hinaus zu stärken und haben sich 2012 offiziell zusammengeschlossen

Eckpunkte dieser Zusammenarbeit zwischen KuWeiBos von Mosel, Rheinhessen, Pfalz und Nahe sind nicht nur ein gemeinsamer Marketingauftritt, sondern insbesondere gemeinsame Projekte, wie der Kinderkulturtag, das Kinderwingert Projekt, der Tag der Kultur- und Weinbotschafter sowie die Nacht der Kultur- und Weinbotschafter, immer dann, wenn die Uhr umgestellt wird.

Die Vernetzung ist im Laufe der Jahre gewachsen. Robert Schumann, Vorsitzender der Kultur- und Weinbotschaftern Pfalz und des überregionalen Arbeitskreises von KuWeiBos in Rheinland-Pfalz spricht in der Feierstunde vom Exportmodell Mosel für andere Weinbaugebiete, auch für die Pfalz.

Ausdruck der Gemeinsamkeit ist auch die Spontaneität, mit der sich die angereisten Vertreter aus Rheinhessen und von der Nahe, aus dem Stehgreif noch eine Rede zu halten. Denn auch das können die KuWeiBos – sich den Erfordernissen der Veranstaltung anpassen.   Foto:FF

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.