StB

Autofahrerin übersieht Motorrad - Fahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer am Sonntag gegen 11.30 Uhr auf der B 53. Eine Autofahrerin hatte das Zweirad übersehen. Die Frau aus dem Landkreis Cochem-Zell war von Zell in Richtung Traben-Trarbach unterwegs und hatte in Höhe Burg am rechten Fahrbahnrand angehalten, um auf der Straße zu wenden. Sie ließ zunächst eine Gruppe von Motorradfahrern passieren, übersah dabei aber  einen mit größerem Abstand folgenden Kradfahrer dieser Gruppe und kollidierte mit dem 62-jährigen Mann aus Niedersachsen. Der Motorradfahrer stürzte und musste mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die B53 war für 45 Minuten vollgesperrt.

Themenbild: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.