stp

Einbruch in Klosterbüro

Täter ließen Leiter zurück

Treis. In der Nacht zum Mittwoch, 22. Februar, ist ins Kloster Engelport - im Flaumbachtal bei Treis-Karden - eingebrochen worden.

Die unbekannten Täter drangen durch ein Fenster in das Gebäude ein, brachen mehrere Türen auf und hebelten einen Tresor aus einem Büroschrank. Der Schranktresor wurde komplett gestohlen. Im Zusammenhang mit dem Einbruch könnte ein weißer Transporter (Typ "Sprinter") stehen, der in Tatortnähe gesehen wurde. Weiterhin blieb am Tatort eine Stehleiter zurück, die von den Tätern mitgebracht wurden.

Hinweise an die Polizei in Cochem unter 0 26 71 / 98 40.

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.