stp

Natursteinwand wird verstärkt

Bauarbeiten an der Landesstraße 107

Pommern. Seit Anfang der Woche finden auf der L 107 bei Pommern - in Fahrtrichtung Kail - Bauarbeiten statt. Hier wird die talseitige Stützwand bis Ende August verstärkt.

Vor der Verankerung der vorhandenen Stützwand wird eine Spritzbetonschale hergestellt, die mit Erdnägeln im rückwärtigen Erdreich verankert wird. Hierzu werden die Erdnägel rund fünf Meter in das anstehende Erdreich gebohrt und mit Zementmörtel verpresst. Die vorgesetzte Spritzbetonschale soll die in die Jahre gekommene und schadhafte vorhandene Natursteinwand verstärken. Damit sich die neue Stützwand farblich besser in das Landschaftsbild einfügt, wird die oberste Lage der Spritzbetonschale eingefärbt. In Abstimmung mit der Ortsgemeinde wurde ein Farbton ähnlich dem Gestein der anstehenden Grauwacke gewählt. Darüber hinaus werden auch der Betonrandbalken und das Absturzgeländer erneuert. Ebenfalls werden die im Fahrbahnbereich entstandenen Senken beseitigt.Innerhalb der Ortslage Pommern erfolgt zudem die Instandsetzung einer Wand durch Erneuerung der Fugen und Verpressen der Stützwand mittels Zementsuspension. Während der gesamten Maßnahme ist eine halbseitige Verkehrsführung mit Ampel geplant. Die Kosten - rund 600.000 Euro - trägt das Land Rheinland-Pfalz.

Foto: LBM

www.lbm.rlp.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.