stp

Vollsperrung der L 107

Pommern. Bei den Bauarbeiten zur Ertüchtigung der Stützwand an der L 107 bei Pommern haben sich zusätzliche Arbeiten ergeben, die eine Vollsperrung der Landesstraße vom 19. Juni bis zum 28. Juli 2017 unumgänglich machen. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit.

Während der Ausführung der Arbeiten an der Stützwand wurden noch Schäden an einer Entwässerungsleitung der Straßenentwässerung festgestellt, die im Rahmen der laufenden Maßnahme noch zusätzlich beseitigt werden. Für die durchzuführenden Arbeiten steht in diesem Bereich kein Arbeitsraum für die Platzierung von Baumaschinen und kein Sicherheitsraum mehr zur Verfügung, wenn parallel der Fahrzeugverkehr einspurig an der Arbeitsstelle vorbei-geleitet werden soll. Die Phase der Vollsperrung ist aus Gründen der Arbeitssicherheit für das Baustellenpersonal unumgänglich, so der LBM. Sämtliche Wirtschaftswege im näheren Umfeld der Baustelle werden weiterhin frei anfahrbar sein und den Winzern zur Bewirtschaftung der Wein-berg uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Momentan lägen die Arbeiten zur Ertüchtigung der Stützwand sehr gut im Zeitplan, so dass trotz der zusätzlichen Arbeiten weiterhin mit einer Fertigstellung der Arbeiten Ende August 2017 zu rechnen sei.

Foto: Archiv

www.lbm.rlp.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.