stp

Wäschetrockner brannte

Treis. Der Brand eines Wäschetrockners sorgte am Montagabend, 7. November, für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Treis-Karden und Moselkern in der Treiser Moselallee.

Ein in Brand geratener Wäschetrockner konnte von den Einsatzkräften aus dem Waschraum des Anwesens ins Freie transportiert und gelöscht werden. Insgesamt befanden sich fünf Personen und ein Hund im Haus. Zunächst mussten zwei Personen im Haus verbleiben.  Sie sollten mit der Drehleiter gerettet werden. Eine zügige Belüftung machte die Maßnahme jedoch entbehrlich und beide konnten wohlauf das Gebäude über die Treppe verlassen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren  entstanden weder ein Personen- noch ein Gebäudeschaden.

Im Einsatz waren neben den Feuerwehren das DRK und die Polizei Cochem.

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.