stp

Bunte Farben und viele alte Stühle

Ulmen. Abschmirgeln, malern, einfach künstlerisch aktiv sein, ist das Motto einer Aktion in Ulmen gewesen. Aus vielen unansehnlichen, alten Holzstühlen sind viele bunte Kunstwerke entstanden - bemalt in Grün- und Blautönen.

Kinder und Erwachsene waren mit Feuereifer und jeder Menge Spaß am Werk. Zum Schluss war ein gutes Dutzend alter Stühle mit neuem Glanz versehen. Jeder Stuhl wurde zu einem unverwechselbaren Unikat Die Organisatoren des Malfestes, eine kleine Gruppe von Ulmener Geschäftsleuten, die das Stadtzentrum rund um den "Alten Postplatz" neu beleben möchten, freuten sich über die Teilnahme und das Ergebnis. Pflanzschalen mit roten und gelben Blumen, entsprechend den Farben des Ulmener Wappens, schmücken jetzt die Stühle, die im Stadtkern bewundert werden können.

"Unser Dank geht an alle Künstler. Nachahmer sind gerne gesehen. Ulmen kann erblühen, wenn alle mithelfen. Weitere Aktionen auf dem Alten Postplatz sind in Planung", so die Organisatoren.

Foto: privat

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.