stp

Einbruch in Garagen aufgeklärt

Urschmitt. In der Nacht zum Montag, 31. Juli, sind Täter in zwei Garagen in Urschmitt eingebrochen. Bereits einen Tag später konnte die Polizei zwei Tatverdächtige in Cochem-Brauheck ermitteln.

Der Hauseigentümer bemerkte gegen 1 Uhr den Einbruchslärm und konnte zwei Täter in seiner Garage antreffen. Nachdem einer der Täter sofort flüchtete, griff der zweite Täter den Hauseigentümer an und verletzte diesen im Gesicht. Bei dieser Auseinandersetzung verteidigte sich der Hauseigentümer mit einem Holzknüppel und verletzte den zweiten Täter leicht. Auch diesem gelang die Flucht.

Den eingesetzten Beamten kam bei der Anfahrt zum Tatort ein Fahrzeug entgegen, das den vermutlichen Tätern zugeordnet werden konnte. Am Dienstag, 1. August, erfolgte eine Durchsuchung in Cochem-Brauheck. Hierbei bestätigte sich, so die Polizei, der Tatverdacht. Es konnte zudem Diebesgut aus einem weiteren Einbruch sichergestellt werden. Gegen die beiden Tatverdächtigen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.