stp

Viele Kinder nicht gesichert

Ulmen. Vor dem Kindergarten in Ulmen sind 35 Fahrzeuge mit Blick auf die Sicherung mitfahrender Kinder kontrolliert worden - zehnmal war der Nachwuchs nicht angegurtet. Zwei Mütter sahen es auch nicht für notwendig an, einen geeigneten Kindersitz mitzuführen.

Deren Kinder saßen ohne jegliche Sicherung auf dem Rücksitz. Zudem zeigten die Mütter offensichtlich auch keinerlei Einsicht in punkto Sicherung ihrer Kinder.

Die Polizei weist deshalb noch einmal darauf hin, dass die Eltern die Sorge dafür tragen, ihre Kinder richtig im Fahrzeug zu sichern. Sie sollten sich vor Augen halten, dass nicht unbedingt ein Unfall eintreten muss, dass ein Kind verletzt wird. Es reiche oft schon ein Bremsvorgang aus.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.