stp

Einbrecher kamen in der Nacht

Bullay. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 13. auf 14. Mai, haben bisher unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Neumerler Weg in Bullay eingebrochen und dort eine Geldbörse mit einer Visa-Card und einem geringen Bargeldbetrag gestohlen.

Möglicherweise wurden die Einbrecher bei der Tatausführung gestört, da die Bewohner in der Nacht einmal aufgestanden waren und dabei möglicherweise, ohne es selbst zu bemerken, die Täter aus dem Haus vertrieben hatten. Ins Haus waren die ungebetenen Gäste gekommen, in dem sie professionell das Schloss des Garagentores geöffnet hatten und so zuerst in die Garage und dann in das angebaute Wohngebäude gelangt waren.

Die Tat wurde am Sonntag festgestellt, als ein Spaziergänger morgens in einem Gebüsch in Tatortnähe die entwendete Geldbörse fand, in der sich noch der Personalausweis des Geschädigten befand. Der Spaziergänger rief dann an, der jetzt sah, dass diverse Schubladen in seiner Wohnung, vermutlich von den nächtlichen Dieben, geöffnet worden waren. Danach verständigte der Hausbesitzer die Polizei.

Die Polizei fragt, wer in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Ortslage Bullay verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat und sachdienliche Hinweise geben kann.

Hinweise an die Polizeiinspektion Zell unter 0 65 42 / 9 86 70.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.