stp

Weihnachtsmarkt der anderen Art

Gewerbeverein will regionale Anbieter einbinden

Zell. In vorweihnachtlichem Ambiente im und um das Rathaus sowie in der Weinlounge veranstaltet der Gewerbeverein Zell vom 1. bis 3. Dezember einen Weihnachtsmarkt der anderen Art.

Bis zum diesjährigen Adventszauber in der Moselstadt sind es zwar noch einige Wochen, aber die Weihnachtsbeleuchtung ist im übertragenen Sinne schon angeschaltet. Beim Bummel über die drei Etagen des historischen Rathauses finden große und kleine Gäste weihnachtliche Geschenkideen und vieles mehr. In diesem Jahr wird es auch eine Ausstellung mit Teddybären geben. "Neben weihnachtlichen Geschenkartikeln werden auch zahlreiche Gastronomiebetriebe für einen Gaumenschmaus sorgen", so Anke und Joachim Schawo, die die Planung seitens des Gewerbevereins Zell übernommen haben. "Es können sich aber auch noch Aussteller melden. Wünschenswert wäre ein Angebot mit Weinbergpfirsich-Produkten und auch Käse."

Interessenten können sich bei Anke Schawo ("Dat Bleemsche" in Zell unter Telefon: 0 65 42 / 90 18 99) und Joachim Schawo ("Elektrotechnik Schawo" unter 0 65 42 / 4 12 97) melden. Am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Dezember, 16 Uhr, präsentiert sich zudem die Ballett-, Tanz- und Bewegungsschule mit der Aufführung "Das schönste Weihnachtsgeschenk" in der "Schwarze Katz Halle" (Karten ab 22. Oktober, jeweils 11 bis 14 Uhr, Telefon: 0 65 42 / 9 69 47 11). "Eine wunderbare Einstimmung für den Besuch des Adventsmarkts", so Anke Schawo.

Foto: Christa Herges

www.gewerbeverein-zell-mosel.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.