Amoklauf an Uni geplant - Polizei nimmt Verdächtigen fest

163 Aufrufe

Mit der Androhung, eine Jura-Vorlesung am 24. November im Audi-Max des Trierer Uni-Campus zu stürmen und mit einer halbautomatischen Waffe gezielt Menschen zu töten, machte ein 23-jähriger Student über ein Social-Media-Portal auf sich aufmerksam. Nach intensiven Ermittlungen der Polizei Trier haben Kräfte rheinland-pfälzischer Spezialeinheiten den Tatverdächtigen in Trier festgenommen.

Zurück zur Übersicht