Sommerzeit ist Dating-Zeit – So bereitet sich Frau optimal vor

Das Single-Dasein ist auch schon mal schöner gewesen als im Sommer. Ständig sieht man attraktive Männer – mit attraktiven Frauen. Da bleibt Frau nichts übrig, als mal wieder mit dem Daten anzufangen. Doch das erfordert eine gute Vorbereitung, damit die Damen auch einen entsprechend positiven Eindruck bei den Herren machen! Hier gibt es Tipps und Tricks für eine optimale Vorbereitung.

Das richtige Date auswählen

Zur Vorbereitung gehört es, überhaupt ein gutes Date auszuwählen. Präsentiert der Mann schon im Vorfeld eigentümliche Ansichten oder liegt mit der Frau bei Kleinigkeiten über Kreuz, ist das Date verschwendete Zeit. Handelt es sich aber um ein anständiges Exemplar, steht die nächste Frage auf dem Plan: Wohin und was? Der richtige Ort ist für ein Rendezvous genauso bedeutsam wie die Tätigkeit.

Die Bar, die zum Beispiel gern „Summer of 69“ in ohrenbetäubender Lautstärke spielt und deren Bedienung gemächlich ist, dürfte ein denkbar ungeeigneter Ort sein. Schreien zu müssen regt Gespräche nämlich nicht an, sondern verhindert sie eher. Nervig langsame Bedienungen verhindern, dass man bei einem totalen Fehlschlag schneller verschwinden kann.

Grundsätzlich ist Kino übrigens nicht zwingend die allerbeste Idee für ein erstes Date. Denn im Kinosessel sind Verrenkungen nötig, um das Rendezvous richtig ansehen zu können. Mal abgesehen davon, dass aus Rücksichtnahme und Spannung kein Gespräch nach der Werbung mehr zu Stande kommt.

Für Entspannung sorgen

Selbst die erfahrensten Frauen werden nervös, wenn ein Date mit einem wirklich interessanten Mann ansteht. Umso wichtiger ist es, nicht in Stress zu geraten. Nervosität ist normal, aber auch die sollte nicht den ganzen Tag vorher schon die treue Begleiterin spielen. Deshalb ist Entspannung das A und O. Wie Frau sich entspannt, ist dabei zweitrangig.

Wenn das mit einem gemütlichen Bad passiert, ist das genauso gut wie eine Runde Joggen oder ein Training im Fitnessstudio. Wichtig ist nur, dass es passiert. Wer kann, macht sich einen insgesamt entspannten Tag. Gehört man zu der Legion von Arbeitnehmerinnen, legt man das Date am besten aufs Wochenende, da ist man tendenziell eher entspannt als mitten unter der Werkwoche.

Vorher auf das Essen achten


Keine Sorge, niemand muss sich knechten. Aber ein bisschen Achtsamkeit in Bezug auf die Auswahl des Essens macht schon Sinn. Leichte Mahlzeiten sind vor Dates garantiert die bessere Wahl als schwere, deftige Kost. Und selbstverständlich gehören Knoblauch und Zwiebeln aus dem Essensplan gestrichen, denn deren „Duft“ geht durch einfaches Zähneputzen nicht weg. Auch nicht, wenn Frau danach mit Listerine durchspült.

Keine Experimente!

Ganz klar: Neuerfindungen des eigenen Stils gehören als Phase der Weiterentwicklung ganz klar dazu. Aber bitte nicht kurz vor einem Date. Spielen wir einmal das Worst-Case-Szenario durch: Die alte Frisur ist irgendwie ausgelutscht, neuer Wind muss her. Es sind noch zwei Tage bis zum großen Tag. Leider gefällt das Resultat dann überhaupt nicht und man würde am liebsten nur noch mit einer Mütze aus dem Haus gehen. Das nagt am Selbstbewusstsein – und mangelndes Selbstbewusstsein wirkt ähnlich unsexy wie schlecht sitzende Kleidung. Und das mit der Mütze geht bei einem Date natürlich auch gar nicht.

Hygiene ist der Schlüssel

Wirklich wichtig für die optimale Date-Vorbereitung ist die Hygiene. Neben den obligatorischen Vorkehrungen wie Duschen, Zähne putzen et cetera empfiehlt sich zum Beispiel eine Gesichtsmaske für einen schönen Teint. Diese sind nämlich besser an die eigenen Bedürfnisse anpassbar als gekaufte, günstiger noch zudem. Eine frische Rasur nach dem Bad oder der Dusche ist ganz wichtig. Sollte es beim ersten Date schon – selten, aber möglich – zu Körperkontakt kommen, sind Beinstoppeln ein absolutes No-Go.

Nägel schneiden und säubern ist ein Muss. Denn wie schnell werden diese bei Haushaltstätigkeiten dreckig? Dadurch bekommen die Dating-Partner schnell den falschen Eindruck. Jeder Herr von Welt achtet auf halbwegs saubere Nägel und verschafft den Damen der Schöpfung damit natürlich zur gleichen Berechtigung.

Egal, wie oft die Zähne schon die Putzerei über sich ergehen lassen mussten – wenn das Dating näher rückt und man sich ein wenig aufhübscht, unbedingt noch mal! Strahlende Zähne sind einfach attraktiv.

Duft und Look

Sind die Haare gemacht, das Deo aufgetragen? Gut, dann geht es jetzt um die Kleiderwahl. Wer mit seiner Linie nicht so ganz zufrieden ist, sollte auf lockere, aber nicht schlabbrige Klamotten achten. Stimmt die eigene Form, so kann ein engeres Outfit als Blickfang dienen – aber nicht übertreiben!

Bei der Wahl des Parfüms dreht sich alles um den eigenen Geschmack. Denn Frau tritt als sie selbst auf und nicht als die vermutete Version dessen, was das Date mag. Es sollte vielleicht nicht zu viel aufgetragen werden, auch sollte es sich um keinen aufdringlichen Duft handeln. Aber wenn der Mann schon bei der Begrüßung merkt, dass Frau bei der Parfüm-Wahl Geschmack hat, gibt es definitiv Pluspunkte.

Nicht zu knapp planen

Nichts ist blöder als zu spät zu kommen – oder vom Stress völlig verschwitzt. Also genug Zeit planen und nach Möglichkeit nicht direkt nach der Arbeit zum Date. Eine kurze Ruhephase kann Wunder wirken. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich dann noch kurz frisch zu machen. Wer hat schon Lust, nach einem stressigen Arbeitstag im Berufsverkehr zu stehen und dann kurz vor knapp anzukommen?

Schließlich ist es bei knapper Planung sogar möglich, zu spät zu kommen. Ein Super-GAU, denn der potenzielle Mann der Träume wird auf allgemeine Unpünktlichkeit schließen – würden wir ja auch.

Gute Vorbereitung sorgt für mehr Sicherheit

Natürlich kann trotz der perfektesten Vorbereitung jedes Date ein absoluter Reinfall werden. Eine völlige Garantie gibt es nicht. Und doch ist die Vorbereitung ein ganz wichtiger Beitrag zu einem guten Gefühl und Sicherheit. Wer sich sicher fühlt, weiß: Auf meiner Seite stimmt alles.

Abbildung 1: Pixabay.com © epicantus (CC0 Public Domain)
Abbildung 2: Pixabay.com © BookBabe (CC0 Public Domain)