SP

Traurige Gewissheit: Vermisster 52- Jähriger ist tot

Trier. Traurige Gewissheit im Fall des vermissten 52-Jährigen aus Klüsserath: Der Mann konnte am Montanachmittag nur noch tot aus der Mosel geborgen werden. Der Mann war nach einem Oldtimertreffen in Kröv in der Nacht von Freitag auf Samstag verschwunden.

Feuerwehr, Boote, Hubschrauber und Hunde suchten am Sonntag nach dem Mann. Die Polizei geht von einem tragischen Unglücksfall aus. Der Mann hatte wegen dem Oldtimertreffen an der Mosel gecampt. Vermutlich musste er in der Nacht zur Toilette, ging zur Mosel, rutschte dort aus und stürzte in den Fluss. Dort wurde er vermutlich in die Fahrrinne gezogen und starb.

Passanten hatten schließlich am Montagnachmittag den Leichnam in der Mosel zwischen Kröv und Burg gefunden und die Polizei alarmiert. Die Feuerwehr barg den Vermissten. Der 52- jährige wurde zur Untersuchung in die Gerichtsmedizin gebracht.

Im Einsatz war die Feuerwehr Kröv, der Wehrleiter und die Polizei.

Fotos: Agentur Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.