FIS

Dreiste Betrüger unterwegs

Hinzert. Am Dienstag, 30. Mai, kam es vormittags in der Schulstraße zu einem dreisten Betrug. Ein Niederländer verkaufte Töpfe, angeblich hochwertige AMC-Produkte, an zwei Frauen; die Frauen investierten insgesamt 300 Euro.

Später stellten sie fest, dass sie billige Imitate gekauft hatten. Der Betrüger fuhr einen schwarzen, hochwertigen Pkw mit niederländischem Kennzeichen. Die hinteren Scheiben waren allesamt verdunkelt. Möglicherweise ist das Fahrzeug in der Ortslage bzw. Umgebung aufgefallen.

Die Polizei Hermeskeil (Tel.: 06503 / 91 51-0) nimmt Hinweise entgegen und warnt vor dem reisenden Betrüger.

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.