cn

Auto-Aufbrecher bedroht Zeuge mit Schusswaffe

Könen. Am Samstag Mittag beobachtete ein Zeuge auf einem Discounter-Parkplatz in Konz-Könen, wir ein Mann Autoscheiben einschlug, um eine Handtasche zu stehlen. Als er den Dieb ansprach, zog dieser eine Pistole und zielte auf den zeugen. Dann flüchtete er.

Am Samstag, 3. Juni, gegen 12.30 Uhr schlug auf dem Parkplatz des ALDI-Marktes in Konz-Könen eine männliche Person die Beifahrerscheibe eines dort geparkten Vans ein und entwendete daraus eine Handtasche.

Die Person wurde von einem Zeugen beobachtet und angesprochen, worauf der Täter zu seinem PKW lief und einstieg. Der Zeuge wollte den Täter noch aufhalten, worauf dieser eine Pistole hervorzog und den Zeugen damit bedrohte. Dieser wich dann zurück, sodass der Täter mit seinem PKW in unbekannte Richtung flüchten konnte.

Die Ermittlungen dauern zur Zeit an. Bei dem Fahrzeug des Täters handelt es sich um einen weißfarbenen Peugeot, Limousine (Modell 306 oder 406) mit einem ausländischen Kennzeichen. Zeugen, die auf das verdächtige Fahrzeug stoßen sollten, werden gebeten, sich diesem keinesfalls zu nähern und sich sofort mit der Polizei Saarburg in Verbindung zu setzen (06581/91550) oder den Notruf zu wählen (110)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.