SP

Jungwinzer erhalten Urkunde für ihren Erfolg

VG Konz. Im Jahre 2016 wurden erstmalig Jungwinzer aus den Regionen "Saar" und "Obermosel" anlässlich des Konzer Heimat- und Weinfestes mit dem Titel "Jungwinzer des Jahres" ausgezeichnet. Bei den Vorbereitungen für Fest wurde basierend entschieden, dass den Siegern neben der Trophäe auch eine Urkunde überreicht werden soll. Daher wurde den Vorjahressiegern nun nachträglich auch ihre Siegerurkunden von Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Frieden und Claus Piedmont als Vertreter der Prüfungskommission überreicht.

Die Jungwinzer des Jahres 2016 sind Stefan Müller vom Weingut Stefan Müller aus Konz-Krettnach für die Region "Saar" und Peter Greif junior vom Weingut & Brennerei Peter Greif aus Tawern-Fellerich für die Region '"Obermosel". Ihre Weine wurden im Vorfeld des traditionellen Heimat- und Weinfests von einer unabhängigen Jury bei einer Blindverkostung bewertet. Ausgezeichnet mit einer Trophäe und offiziell gekürt wurden die Sieger beim festlichen Weindinner im Kloster-Karthaus, welches alljährlich am Vorabend der Festeröffnung stattfindet.

Urkunde und Trophäe

Bei den Vorbereitungen für das Konzer Heimat- und Weinfest 2017 wurde basierend auf Anregungen der Vorjahresteilnehmer entschieden, dass neben der Trophäe auch eine Urkunde überreicht werden soll, welche die Sieger für die Kommunikation mit ihren Kunden nutzen können – sei es als Aushang in der Weinstube oder für andere Werbemaßnahmen. Daher wurde den Vorjahressiegern nun nachträglich auch ihre Siegerurkunden von Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Frieden und Claus Piedmont als Vertreter der Prüfungskommission überreicht. 

"Die Weine unserer Regionen entsprechen dem Zeitgeist und Typ Wein, wofür immer wieder viel Lob und Anerkennung gegeben wird und ein Beleg dafür sind, dass unsere Jungwinzer auf höchste Qualität beim Ausbau ihrer Weine setzen. Nun können die Besten der Besten dies auch mit dieser Urkunde Ihren Kunden noch besser nahebringen", so Dr. Frieden.  Auszeichnungen sind für das Kaufverhalten eines Endverbrauchers von Vorteil. Das eigene Produkt oder ein Unternehmen mit Auszeichnungen zu dekorieren, unterstützt das Kundenvertrauen und damit die Kundenbindung bzw. Kundengewinnung. 

Bewerbung noch bis 8. Mai

Beim Heimat- und Weinfest der Stadt Konz vom 14. bis zum 17. Juli werden die "Jungwinzer/-innen des Jahres 2017" für die Regionen Saar und "Obermosel" ausgezeichnet. Zum ersten Mal können sich auch luxemburgische Winzer aus der Region "Moselle Luxembourgeoise" für den Titel Jungwinzer des Jahres in der Region Obermosel bewerben. Bewerbungen werden noch bis zum 8. Mai 2017 angenommen. Weitere Auskünfte gibgt es bei Johannes Peters (Telefon 06501/83-192, E –Mail: Johannes.Peters@konz.de).

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.