SP

Rotes Kreuz feiert Richtfest für Pflegeheim

VG Konz. Neubau am Altenzentrum im Klosterpark Karthaus soll im Herbst 2018 fertiggestellt sein

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) feierte am vergangenen Freitag mit zahlreichen Gästen und Arbeitern Richtfest für das neue Pflegeheim im Altenzentrum Konz auf dem Gelände rund um das ehemalige Kloster Karthaus. Auf vier Stockwerken entstehen hier 85 hochmoderne Heimplätze.

Bis zum Herbst 2018 will der DRK-Landesverband mit dem rund 9,4 Millionen teuren Seniorenheim fertig sein. »Wenn das neue Gebäude fertig ist, kommt das bisherige – aus den 70er-Jahren – weg. Der Abriss ist jedoch frühestens 2019 geplant, nachdem die Bewohner in die neuen Räumlichkeiten gewechselt sind«, erklärte Rainer Kaul, Präsident des DRK-Landesverbands Rheinland-Pfalz, während der Feierstunde. Im Erdgeschoss des neuen Gebäudes sollen ein Friseur und ein Café untergebracht werden. Laut des Konzer Bürgermeisters Karl-Heinz Frieden sollen diese Einrichtungen für alle Bürger offen sein.
Auch Landrat Günther Schartz lobte das neue Projekt: »Das DRK sorgt dafür, dass älteren Menschen hier in der Region eine hohe Lebensqualität geboten wird.« Bundesfamilienministerin Katarina Barley betonte vor allem die gute Lage des Pflegeheims: »Hier können ältere Menschen aufgrund der unmittelbaren Nachbarschaft zu einer Kindertagesstätte und einer Grundschule Verbindungen zu Kindern knüpfen.« Gerade die Einsamkeit im Alter sei laut dem Bundestagsabgeordneten Bernhard Kaster ein wichtiges Thema und so gehöre zu einem würdevollen Altern eine gute Infrastruktur.
jm/Foto: Mohsmann

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.