SP

Unbekannter greift 61-Jährige an und verletzt sie schwer

Wellen. Ein unbekannter Mann ist am 8. Mai in ein Haus in der Straße "In den Hässeln" eingedrungen und hat eine Hausbewohnerin schwer verletzt. Die Polizei fahndet nach dem Mann, dessen Motivation unklar ist.

Nach den bisherigen Ermittlungen klingelte der Unbekannte gegen 6.45 Uhr an der Haustür des Einfamilienhauses. Die 61-jährige Hausbewohnerin öffnete und wurde von dem Mann in ein kurzes Gespräch verwickelt. Anschließend drückte er sie in das Haus. In dem daraufhin entstehenden Gerangel stürzte die Frau eine Treppe hinab und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Angreifer flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, konnte den Täter aber bisher nicht ermitteln. Ebenso unklar wie seine Identität ist der Grund für den Angriff.

Täterbeschreibung

Der Mann war circa 20 bis 30 Jahre alt. Er war circa 1.75 Meter groß und schlank. Er hatte kurze schwarze Haare und einen schwarzer Oberlippenbart. Er trug eine schwarze Jacke und sprach Französisch.

Die Polizei fragt:

Wer kann Hinweise zu dem Aufenthalt oder der Identität des unbekannten Täters geben? Wem ist am Montagmorgen oder in den Tagen davor ein entsprechende Person in Wellen aufgefallen? Wer kann sonstige sachdienlichen Hinweise geben?  Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Saarburg entgegen, Telefon 06581/9155-0.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.