FIS

Falsche Navigation: Sattelschlepper kippt um

Kasel. Am Montag, 3. Juli, befuhr ein Sattelzug gegen 8.30 Uhr die Ortslage Waldrach. Ziel des Fahrers war die Ortschaft Kasel. Seinem Navigationssystem folgend befuhr der Fahrer des Sattelzuges einen Wirtschaftsweg, der in die angrenzenden Weinberge führte. In einer scharfen Linkskurve kamen die Räder des Anhängers auf den unbefestigten Seitenstreifen.

Der Anhänger, beladen mit 25 Tonnen Bimssteinen, rutschte nach links in die Böschung ab. Hierdurch wurde die Zugmaschine ebenfalls nach links zur Seite gekippt.

Der Fahrer des Sattelzuges konnte sich aus eigener Kraft und unverletzt aus der Zugmaschine befreien. Der Sattelzug wurde durch die Feuerwehr gesichert und muss mit schwerem Gerät geborgen werden. Gefahren für die Umwelt bestanden nicht.

red

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.