af

Schwerer Unfall auf der Korlinger Höhe

Vier Verletzte und hoher Sachsdchaden

Gusterath. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend im Kreuzungsbereich L 143 Abfahrt Gusterath. Nach Angaben der Polizei befuhr ein schwarzer SUV die L 143 von Pluwig kommend in Richtung Trier. Aus der Gegenrichtung kam eine Frau mit ihrem Kleinwagen und wollte nach links in Richtung Gusterath abbiegen. Aus bislang unbekannter Ursache übersah sie dabei den SUV und es kam zum Zusammenstoß auf der Kreuzung, wobei sich der Wagen der Linksabbiegerin überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Bei dem Unfall wurden drei Personen schwer, eine weitere leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Zum Unfallzeitpunkt stand ein Bus der SWT an der Kreuzung, der auf die L 143 auffahren wollte. Fahrer und Fahrgäste hatten Glück, dass der Kleinwagen knapp am vorbeiflog ehe er auf dem Dach landete. Die L 143 blieb während der Rettungs und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Im Einsatz war die Polizeiinspektion Trier, die Feuerwehren aus Gusterath und Pluwig, das DRK aus Pluwig, die Berufsfeuerwehr mit Notarzt sowie der Rettungshubschrauber Air Rescue 3 aus Luxemburg. Fotos: Agentur Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.