SP

Spendenlauf für bedürftige Kinder

Grundschüler unterstützen "Aktion Hilfreich"

Freudenburg. Bereits zum dritten Mal unterstützten Schüler der Grundschule Freudenburg bedürftige Kinder aus der Region und ganz Rheinland-Pfalz. Mit der Aktion Hilfreich-Spendenläufe von Schulen konnte schon zahlreichen Kindern und Jugendlichen geholfen werden.

Die gemeinnützige Gesellschaft "Direkt für Kinder" hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder - vor allem Schulkinder-,  die akut von Armut betroffen sind, zu unterstützen und zu fördern. Laut Geschäftsführerin Edith Wingenfeld konnten seit der Gründung im Jahr 2010 bereits über 1.800 Kindern und Jugendlichen geholfen werden -  vor allem auch Dank der vielen "Aktion Hilfreich"-Spendenläufe von Schulen.

"Engagement überwältigend"

Die Grundschule Freudenburg hat mit insgesamt 151 Schülern schon drei Mal an dieser Aktion teilgenommen. "Auch dieses Mal war, wie schon in den Jahren zuvor, das Engagement unserer Schüler und Eltern überwältigend", erklärte Schulleiterin Rita Folz. Dabei unterstützten die Großen die kleinen Läufer pro gelaufene Runde auf dem Schulhof mit einer Spende. "Die Spendenbereitschaft hier bei uns ist sehr groß. Beim letzten Mal kamen weit über 2000 Euro zusammen", betonte Rita Folz. Wie hoch die Spendensumme in diesem Jahr ausfällt, wird erst nach den Herbstferien bekannt gegeben. "Ich danke allen Spendern, die mit dazu beigetragen haben, bedürftigen Kindern zu helfen sowie dem Elternförderverein, der während des Spendenlaufs die Verköstigung der Gäste übernahm", äußerte Schulleiterin Rita Folz abschließend.

JM

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.