Frederik Scholl

Wohnhausbrand in Osburg: Bewohner über Drehleiter gerettet

VG Saarburg. Die Polizeiinspektion Hermeskeil wurde um 12 Uhr über einem Wohnhausbrand in Osburg, Waldracher Straße informiert. Nach ersten Recherchen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches noch zwei erwachsene Personen in dem Mehrfamilienhaus. Die entsprechenden Rettungskräfte wurden sofort informiert.

Zwischenzeitlich konnten sich die im Wohnhaus befindlichen Personen auf einen Balkon flüchten. Dort konnten sie unversehrt durch die Feuerwehr über eine Drehleiter gerettet werden. Das Feuer, welches nach ersten Ermittlungen im ersten Obergeschoss des Wohnhauses ausgebrochen war, konnte schnell durch die Feuerwehren gelöscht werden. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren von Osburg, Waldrach und Thomm, sowie zwei Rettungswagen aus Schweich und der Notarztwagen aus dem St.-Josef-Krankenhaus Hermeskeil und Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Hermeskeil.

Durch den Brand entstand nach ersten Schätzungen ein Gebäudeschaden von mehreren zehntausend Euro. Die Wohnung im ersten Obergeschoß ist vorerst nicht bewohnbar.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kripo Hermeskeil geführt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.