JU

Zwei Wohnungseinbrüche in Saarburg

VG Saarburg. In der Nacht vom 8. Juli auf den 9. Juli kam es in Saarburg im Umkreis des Krankenhauses St. Franziskus in zwei Fällen zu Wohnungseinbrüchen.

Unbekannte Täter sind bei Abwesenheit der Eigentümer in das Gartengrundstück eines Einfamilienhauses in der Ritzlerstraße eingedrungen, haben die dort befindliche Terrassentür mittels Schlitzschraubendreher aufgehebelt und sich Zugang zu dem Inneren des Anwesens verschafft. In dem Wohngebäude haben der oder die Täter sämtliche Räume durchsucht sowie Schränke und Schubladen durchwühlt.

Angaben über die genaue Schadenshöhe können derzeit noch nicht gemacht werden, da sich die Eigentümer zurzeit noch im Urlaub befinden.

In einem weiteren Falle haben unbekannte Täter am 08. Juli in der Zeit zwischen 23.30 Uhr bis 23.30 Uhr den Balkon eines Einfamilienhauses in der Hubertusstraße betreten, die dortige, massive Schiebetüre aufgehebelt und im Inneren des Wohnhauses ebenfalls sämtliche Räume durchsucht und Schubladen durchwühlt. Hierbei entwendeten der oder die Täter Schmuck und eine Spardose.

Auch hier waren die Eigentümer des Wohnhauses während der Tatzeit nicht anwesend.

 

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Saarburg unter Telefon 06581/91550.

 

Red

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.