aa

Achtungserfolg: Leiwen-Köwerich holt Punkt in Andernach

Fußball-Rheinlandliga: Frank Chalve gleicht aus

Leiwen. Aufsteiger SV Leiwen-Köwerich hat der mit sechs Punkten aus zwei Spielen makellos gestarteten SG 99 Andernach ein 1:1-Unentschieden abgerungen und somit selbst im dritten Saisonspiel den zweiten Punkt erkämpft. „Verdient“, wie SVLK-Vorsitzender Werner Jostock befand, entführte das Team von Trainer Vito Milosevic den einen Zähler vom Rhein. Bereits in der 16. Minute war die Führung möglich – Pascal Lex scheiterte aber am Pfosten. Erfolgreicher war auf der Gegenseite Jan Hawel, der nach einer Ecke zum 1:0 einköpfte (42.).

In der 50. Minute noch einmal eine gute Chance für die Gäste, nachdem Frank Chalve einen Freistoß in den Strafraum getreten hatte und Lukas Bollig knapp scheiterte (50.). Elf Meter vor des Gegners Tor scheiterte eine Viertelstunde vor Schluss auch Daniel Alsina-Fonts und war  dann drei Minuten später am Ausgleichstreffer beteiligt, indem er auf den einnetzenden Chalve zurücklegte. „Mit Glück und Geschick“, so Jostock weiter, wurde dann der eine Punkt verteidigt. Verdient sei das Remis gewesen, weil „wir hinten nicht viel zugelassen haben und sicher standen“, so Jostock abschließend. Bereits am Freitag, ab 19 Uhr, empfängt der SVLK nun die SG Kyllburg/Badem/Gindorf.AA

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.