SP

Mehrere Fälle von Vandalismus in Föhren

Föhren. In der Zeit zwischen dem 26. September und dem 27. Oktober ist es im Raum Föhren zu insgesamt fünf Fällen von Vandalismus gekommen.

Entwendete Randsteine im Neubaugebiet, fünf beschädigte Sitzgarnituren der Grundschule Föhren une eine beschädigte Außenfassade der örtlichen Sparkasse sowie eines ansässigen Metallbauunternehmens sind das Ergebnis der bisherigen Zerstörungswut der unbekannten Täter. Im letzten Fall steuerten die Täter eine Kabeltrommel mit dem Durchmesser von mehr als einem Meter gezielt in den Eingangsbereich des Unternehmens. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich bislang auf circa 5.500 Euro.
 
Die Polizei Schweich bittet die Bevölkerung jede Feststellung von Lärm und Vandalismus umgehend zu melden. Zeugenhinweise an die Polizei Schweich unter der Rufnummer 06502/91570 oder der E-Mail pischweich@polizei.rlp.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.