JU

Unfall mit Sattelzug

VG Schweich. Am Montag, 3. Juli, gegen 08:30 Uhr, befuhr ein Sattelzug die Ortslage Waldrach auf den Weg in die Ortschaft Kasel.

Dem Navigationssystem folgend, befuhr der Fahrer des Sattelzuges einen Wirtschaftsweg, der in die angrenzenden Weinberge führte. Als der Fahrer in eine scharfe Linkkurve bog, gerieten die Räder auf den unbefestigten Seitenstreifen und der Anhänger mit 25 Tonnen Bimssteinen rutsche nach links in eine Böschung ab. Dadurch wurde die Zugmaschine ebenfalls nach links zur Seite gekippt.

Der Fahrer konnte sich aus eigener Kraft und unverletzt aus der Zugmaschine befreien. Der Sattelzug wurde durch die Feuerwehr gesichert und musste mit schwerem Gerät geborgen werden.

Gefahren für die Umwelt bestanden nicht.

 

Red

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.