SP

1500. Geburt im Klinikum Mutterhaus

Jonas Korb erblickte am 29. November das Licht der Welt

Stadt Trier. Mit 3230 Gramm und stolzen 55 Zentimern Länge kann der gesunde Junge schon baldzusammen mit seiner Mutter Lisa Fiedler und seinem Vater Markus Korb nach Hause ntlassen werden. In Weiskirchen, dem Wohnort der jungen Familie, ist bereits allesvorbereitet.

Für das Ehepaar ist Jonas das erste Kind. Zur Geburt beglückwünschte auch Chefarzt Dr. Wolfgang Günther die frischgebackene Familie und berichtet über die Geburtshilfe im Klinikum Mutterhaus: "Die Geburtenzahlbewegt sich nach dem starken Anstieg der vergangenen Jahre damit auch dieses Jahr wieder auf einem sehr hohen Niveau. Gemeinsam mit unserem Standort Ehrang werden im Mutterhaus jährlich circa 2.500 Geburten betreut."

Neben normalen Geburten werden am Standort Mitte auch sogenannte Risikoschwangerschaften und -geburten betreut. Mit dem Status eines Perinatalzentrums Level 1 ist das Klinikum Mitte dafür ausgestattet und die erste Adresse in der gesamten Region. Für die besondere Betreuung der Neugeborenen steht hier neben einer Kinderintensivstation eine Frühchenstation zur Verfügung.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.