SP

Wenn die Trierer Eintracht auf die Eifel-Mosel Bären trifft

Stadt Trier. "Zusammenrücken. Drin bleiwen!" - unter diesem Motto hat sich Eintracht Trier zum Start in die Rückrunde dafür stark gemacht, den Zusammenhalt in der Region zu verbessern und die Kräfte für den Klassenerhalt zu bündeln. Dieser Zusammenhalt wird jetzt mit Inhalt gefüllt: Der SV Eintracht Trier 05 und die Eifel-Mosel Bären laden deshalb gemeinsam zum Aktionstag "Fußball meets Eishockey" ein. Für die Sportbegeisterten der Region wird der 5. März damit zum Feiertag.

Beginnen wird der Sporttag um 14 Uhr mit dem Aufeinandertreffen zwischen Eintracht Trier und den Kickers Offenbach im Moselstadion. Für die Blau-Schwarz-Weißen geht es erneut um wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg. Unterstützt wird der SVE vor Ort von der Mannschaft der Eifel-Mosel Bären. Die Puck-Jäger aus Bitburg hatten bereits im Rahmen der Kampagne "Zusammenrücken. Drin bleiwen!" eine Videobotschaft für das Team aus der ältesten Stadt Deutschlands aufgenommen. Am Sonntag werden die Bären die Mannschaft live von der Tribüne aus anfeuer.

Freier Eintritt für Bären-Spiel

Im Anschluss an die Regionalliga-Partie zwischen der Eintracht und dem OFC erhält jeder Fan, der eine gültige Eintrittskarte für das Spiel erworben hat, freien Eintritt zum Meisterschaftsspiel der Eifel-Mosel Bären. Um 19 Uhr treffen die Eishockey-Cracks in der Eissporthalle Bitburg auf die Darmstadt Dukes - ein Sieg würde die Bären dabei wieder in unmittelbare Schlagdistanz zum Platz an der Sonne in der Hessenliga katapultieren.

Programmpunkte für die Fans

Damit die ungefähr drei Stunden zwischen den beiden Spielen gut gefüllt sind, haben sich der SVE und die Eifel-Mosel Bären einige gemeinsame Programmpunkte überlegt: Ab 16 Uhr können sich Fans an der Bude am Kunstrasenplatz im Moselstadion treffen und sich dort gemeinsam auf das Spiel einstimmen. Die Spieler der Bären werden zum "Meet and Greet" und für ein paar gemeinsame Fotos vorbeischauen, ebenso voraussichtlich auch einige Akteure des SVE. In Fahrgemeinschaften können interessierte Zuschauer dann gemeinsam mit den Spielern gegen 16.45 Uhr nach Bitburg aufbrechen. Diejenigen, die sich selbst auf Kufen ausprobieren wollen, erhalten gegen Vorlage der SVE-Eintrittskarte einen reduzierten Eintritt zur Eissporthalle und können zwischen 17 Uhr und 18 Uhr selbst noch ein paar Runden drehen. Alle anderen erhalten kostenfreien Zugang zum Hallen-Bistro und können sich dort in gemütlicher Atmosphäre auf das anstehende Eishockey-Spiel einstimmen. Um 19 Uhr erfolgt dann der erste Bully im Spiel zwischen den Eifel-Mosel Bären und den Darmstadt Dukes.

Fahrer erhalten Freikarten

Fans des SVE, die bereit wären ihr Auto für eine Fahrgemeinschaft zur Verfügung zu stellen, erhalten für beide Spiele freien Eintritt und einen Parkschein für das Moselstadion. Bei Interesse können sie sich melden unter stilz@eintracht-trier.com.

 

Hier nochmals der Ablauf:

14 Uhr: Eintracht Trier vs. Kickers Offenbach.

16 Uhr: Meet and Greet vor dem Moselstadion mit den Eifel-Mosel Bären und Spielern des SVE.

16:45 Uhr: Abfahrt nach Bitburg.

17 Uhr: Vergünstigter Eintritt in die Eissporthalle Bitburg - entweder zum Eislaufen, oder zum Verweilen im Hallen-Bistro.

19 Uhr: Eifel-Mosel Bären vs. Darmstadt Dukes

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.