SP

Auto weicht Tier aus und rast in Leitplanke

Stadt Trier. Ein Auto ist am 27. Dezember gegen 16 Uhr auf der L 151 bei Mertesdorf einem Tier ausgewichen und dabei in die Leitplanke gerast. Der Fahrer verletzte sich hierbei leicht.

Nach Informationen der Polizeiinspektion Schweich war der Mann auf der Landstraße von Trier-Ehrang kommend in Richtung Hermeskeil unterwegs, als er de, Tier ausweichen musste. Er sei dann rechts in die Leitplanke eingeschlagen. Dabei drehte sich sein Auto und blieb gegen die Fahrtrichtung stehen. Der Fahrer verletzte sich zwar leicht, brauchte jedoch nicht mit ins Krankenhaus. Sein Wagen hatte durch das Herumschleudern zwei Fahrspuren mit Sand und Trümmerteile bedeckt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Schaden.

Während der Unfallaufnahme musste die rechte Spur gesperrt werden und der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Berufsfeuerwehr Trier sicherte die Unfallstelle. Ebenfalls im Einsatz war das DRK Ehrang sowie der Notarzt der Berufsfeuerwehr Trier.

Fotos: Agentur Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.