SP

Leerstehendes Haus in Gneisenaustraße brennt

Stadt Trier. Im Erdgeschoss eines leerstehnden Hauses in der Gneisenaustraße hat es am 10. Oktober gegen 3 Uhr gebrannt.

Ein Anwohner hatte die Feuerwehr verständigt. Diese konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, so dass in dem leerstehenden Gebäude kein großer Sachschaden entstand. Offenbar geriet in dem Gebäude abgestellter Unrat in Brand. Eine Ursache für den Brand konnte die Kriminalpolizei Trier noch nicht ermitteln. Ein Fremdverschulden ist nicht auszuschließen.

Zeugen gesucht

Die Ermittlungen der Kripo Trier gehen in alle Richtungen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0651/9779-2290 in Verbindung zu setzen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.