SP

WochenSpiegel präsentiert: Höhner, Gymmotion und Hausmann

Stadt Trier. Der WochenSpiegel präsentiert die Trierer Auftritte von Gymmotion, Jürgen B. Hausmann und der Höhner Weihnacht. Für alle Veranstaltungen gibt es 5 x 2 Karten zu gewinnen!

Gymmotion

Gymmotion ist Stammgast in der Arena Trier. Bereits zum achten Mal gastiert die einmalige Mischung aus Turnkunst, Gymnastik, Artistik, Theater und Varieté hier am Freitag, 24. November, um 19 Uhr.
In "The Light" werden außergewöhnliche Menschen mit einzigartigen Fähigkeiten in einer Welt von Farben und Fantasy kunstvoll präsentiert. Mensch und Technik bilden eine Symbiose der Überraschungen. Kombinationen von Sport und Artistik zeigen vollkommen neue Möglichkeiten. Licht, Farben und Formen garnieren auf fulminante Weise die Sportler und Artisten der Zukunft bei ihren Präsentationen. Zum ersten Mal bewegen sich in der Show virtuelle Projektionsflächen durch den Raum. "The Light" ist die Show der Sinne. Erleben Sie ein Potpourri aus Turnen, Artistik, LED-Licht-Tänzen, Äquilibristik, Trampolinturnen, Akrobatik, Rhythmischer Sportgymnastik, Roue Cyr, Sport-Akrobatik, Entertainment, Icarian Games und vielem mehr. Die Eintrittskarten für das Spektakel können auch als kostenlose Fahrscheine für Busse und Bahnen im gesamten Gebiet des Verkehrsverbund Region Trier (VRT) genutzt werden.

Höhner Weihnacht

Fröhlich und festlich, rockig und melodiös – die "Höhner Weihnacht" am Mittwoch, 13. Dezember, um 19.30 Uhr in der Europahalle ist ein ganz besonderes Konzert.  Gemeinsam mit den Fans möchte die Kölner Band die Festzeit auf ihre ganz eigene Höhner-Art begrüßen: nämlich mit kölschem Temperament, wunderbaren Weihnachtstönen und ganz viel Gänsehaut-Jeföhl! Neben eigenen Songs präsentieren die sechs Musiker klassische Weihnachtslieder, Lieder zum Fest aus aller Herren Länder und natürlich echte Evergreens wie "White Christmas" oder "Jingle Bells". Hier wird die Liebe zum Leben und zu den Mitmenschen gefeiert. "Und das passt doch ganz hervorragend zum Weihnachtsgedanken", findet Henning Krautmacher.

Jürgen B. Hausmann

Wunderbare neue Geschichten rund ums Christfest präsentiert Jürgen B. Hausmann (unten) in seinem diesjährigen Weihnachtsspecial "Alle Jahre widder" am Dienstag, 12. Dezember, um 20 Uhr in der Europahalle. Herrlich überdreht und doch wie aus dem Leben gegriffen – Hausmann hat seine Beobachtungen und Erfahrungen wieder einmal in urkomische Anekdoten verpackt. Adventsfeiern und Familienfeste verwandeln sich so in äußerst witzige Bühnennummern, der Kampf mit der Lichterkette wird zur wunderbaren Slapstick-Einlage und der Weihnachtsbaum schließlich zum Vereinsvorsitzenden gekürt. Hausmanns Kabarett entspringt direkt den Wohnzimmern, Vereinsheimen und Hobbymärkten unseres Landes, seine Figuren stammen aus der Familie, von nebenan oder laufen ihm zufällig über den Weg. Und die Reaktionen im Publikum offenbaren, dass sich wohl der ein oder andere wiedererkennt ... Gerade darin liegt die große Stärke von Hausmann. Denn dank seiner Beobachtungsgabe und seines Gespürs für Komik verwandelt er alltägliche Situationen und Menschen wie Du und Ich in treffsichere, amüsante Geschichten.

Karten und Gewinnspiel

Karten gibt es unter Telefon 0651/71650 oder hier. in der Rubrik Service. Die Gewinnspiele finden Sie hier.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.